Café Kosan

Familienbäckerei

Vor zwei Jahren habe ich die gemütliche Familienbäckerei Kosan im Rahmen einer achtmonatigen Tätigkeit als Kindergartenhelfer entdeckt. Sie befindet sich auf der Karl Marx Str. 123, unweit der Weberwiese.
Bei meinem ersten Besuch des Cafés wurde ich sehr freundlich begrüßt. Sofort fielen mir die großen Brötchen in der Auslage auf.
Ich bestellte zwei davon zum Mitnehmen, woraufhin mich der Verkäufer darauf aufmerksam machte, dass sein Vater diese entwickelt hat, wofür er 2010 einen Preis der Bäckerinnung für das beste Brötchen des Jahres bekam. Während meiner Frühstückspause habe ich gemerkt, warum dieses Brötchen prämiert wurde. Es ist außergewöhnlich in der Konsistenz und im Geschmack.
Draussen vor dem Café kann Mann / Frau gemütlich sitzen und das kulinarische Angebot genießen.
Die Preise sind niedrig bei exzellenter Qualität, und die Geschäftspolitik ist sehr sozial geprägt, was besonders durch das Schild vor der Tür unterstrichen wird. Darauf steht „ Sie haben Hunger, aber kein Geld, bei uns können Sie essen und später bezahlen, oder Gott vergelts." Schwarzen Tee gibt es hier kostenlos. Auch heute besuche ich dieses Café noch hin und wieder.

von Matthias Matthias. N.
Matthias N.
geb.am Niederrhein,wohnt seit 25 Jahren in Berlin

Wegbeschreibung
U5 Frankfurter Tor - Alexanderplatz
Ausstieg Weberwiese entgegen der Fahrtrichtung nördliche Seite der Karl-Marx- Allee ca 200 m