Medienpoint

Für Leseratten

"Ich habe wieder was für dich gefunden!“ So werde ich manchmal schon von einem Mitarbeiter empfangen, wenn ich in den Medienpoint am Helsingforser Platz komme.
Dass es hier gebrauchte Bücher gibt - beim Vorzeigen des Berlin Passes kann man bis zu fünf Bücher pro Besuch mitnehmen - habe ich einmal entdeckt, als ich an der naheliegenden Haltestelle auf den Bus gewartet habe.
Das intensive lesen habe ich mir angewöhnt, um Warte – und lange Fahrtzeiten zu verkürzen. Mittlerweile ist dies mein grösstes Hobby geworden, umso erfreulicher war es für mich, so eine Einrichtung zu entdecken.
Das reinste Paradies für Leseratten und auch welche, die es vielleicht einmal werden möchten. Ob Krimi, Roman oder Phantasie, eine kleine Auswahl an Schallplatten oder andere Tonträger - man wird garantiert fündig.
Schön finde ich auch, dass man Lektüre, die man nicht mehr behalten möchte, dort abgegeben werden kann. So landen Bücher in gute Hände und vielleicht nicht in einer dunklen Ecke im Regal oder Keller, wo sie vergessen werden.
Mit den sehr netten Mitarbeitern dieser Einrichtung kommt man schnell ins Gespräch. So habe ich erfahren dass dies eine von neun Einrichtungen des Kulturringes in Berlin ist. Hilfe bei der Suche nach bestimmter Lektüre wird natürlich auch angeboten.

von Kerstin K.
Mag die ruhigen Ecken der grossen Stadt

Wegbeschreibung
S-Bahn und U 1 Haltestelle: Warschauer Straße
über die Warschauer Brücke (in Richtung Friedrichshain) gehen und links in die Marchlewskistraße abbiegen.Gleich am Beginn der Straße befindet sich der Helsingforser Platz. Bus 347 hält direkt am Helsingforser Platz.